Mein Garten und ich

Ich bin kein Mensch mit einem grünen Daumen, aber ich habe trotzdem einen Garten. Ich finde, ein Garten gehört einfach zu einem Häuschen dazu und es ist schön, gerade in den Sommermonaten dort zu relaxen und zu grillen und Menschen die man mag um sich zu haben.

Source: daseigenehaus.de via Pink on Pinterest

 

Als ich mit meiner Familie auf der Suche nach einem neuen gemeinsamen Wohnraum war, haben wir zwar erst nach Wohnungen geguckt, aber schnell gemerkt, dass sich viele Vermieter gegen einen Hund sträuben. Generell ist es immer häufiger der Fall, dass schon in den Annoncen steht, dass keine Haustiere erwünscht sind. Als es schon richtig eng wurde, weil wir unsere Wohnungen gekündigt hatten, erlebten wir ein kleines Wunder und fanden über Umwege unser kleines Häuschen.

Dieses hat nicht nur einen Garten, sondern auch noch ein Gartenhaus. Dieses Gartenhaus ist zwar aus Stein, allerdings befindet sich darin eher eine Werkstatt als dass man darin wohnen könnte. Um es in einen Wohnraum zu verwandeln, müsste man noch einiges investieren, denn es befindet sich mehr oder weniger im Rohbauzustand innen drin. Unser Vermieter sah darin keinen Grund, dieses kleine Gartenhaus, bestehend aus zwei Räumen, auch noch wohnlich herzurichten und ich selber sehe das genauso, da wir ja direkt auf dem Grundstück auch das eigentliche Wohnhaus haben.

Ein bewohnbares Gartenhaus hatten meine Eltern einmal, als sie in einer Gartensparte Mitglied waren und sich dort einen Garten käuflich erworben hatten. Die Regelungen in diesen Sparten sind oft sehr streng, so dass eine bestimmte Fläche als Nutzfläche genutzt werden muss, ein bestimmter Teil Rasenfläche darstellen soll und für Blumen gibt es auch feste Vorschriften. Das Gartenhaus jedoch war ein kleines Schmuckstück bestehend aus einem Wohnzimmer, einer Küche und einer Toilette. Ein kleines solides Haus, für die Übernachtung im Sommer ideal. Aber auch dort gab es Vorschriften was die Gartengestaltung anging und man ist ja mehr oder weniger immer beschäftigt, das Ganze in Schuss zu halten.

Schon deshalb habe ich nie in Erwägung gezogen, mir eine solche Gartenzelle für Grillpartys zu mieten. In meinem Garten muss ich nur Rasen mähen und ab und an etwas Unkraut entfernen, wobei der Rindenmulch mir bzw. uns dort viel Arbeit abnimmt. Wir haben einen wirklich sehr pflegeleichten Garten, der nichts desto trotz sehr schön anzusehen ist und genauso sollte es auch sein.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Bei meinem Google+ Profil geht es weiter